Aleppo Al Shahba_Catering Arabisch Essen in Berlin

Staatsministerin Widmann-Mauz.

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz Bundeskanzleramt Catering Arabisch Essen in Berlin hat kürzlich an einer Veranstaltung der ReDI School teilgenommen, bei der sie die Gelegenheit hatte, syrische Küche zu genießen. Sie war begeistert von der Vielfalt und dem Geschmack der syrischen Gerichte, die von Catering Aleppo Al Shahba zubereitet wurden.

Die syrische Küche, bekannt für ihre reichhaltigen Aromen und die Verwendung frischer Zutaten, bot eine Auswahl an traditionellen Gerichten. Darunter waren würzig köstliche vegetarische Speisen wie Falafel und Hummus, sowie eine Vielzahl von köstlichen Vorspeisen und Desserts.

Widmann-Mauz zeigte sich beeindruckt von der kulinarischen Kunstfertigkeit und der kulturellen Vielfalt, die durch das syrische Essen repräsentiert wurde. Sie hob hervor, wie wichtig solche Veranstaltungen sind, um den interkulturellen Austausch zu fördern und die Integration zu unterstützen. Das Event bot nicht nur eine Plattform für kulinarischen Genuss, sondern auch für Begegnungen und Gespräche, die das Verständnis und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Gemeinschaften stärken.

Staatsministerin Widmann-Mauz hat das besonders Syrischesessen bei eine Event ReDI School sehr genossen.

1 Kommentar zu „Staatsministerin Widmann-Mauz.“

  1. Staatsministerin Annette Widmann-Mauz hat kürzlich an einer Veranstaltung der ReDI School teilgenommen, bei der sie die Gelegenheit hatte, syrische Küche zu genießen. Sie war begeistert von der Vielfalt und dem Geschmack der syrischen Gerichte. Das Catering wurde von Catering Aleppo Al Shahba übernommen und sorgte für kulinarische Höhepunkte. In ihrem kurzen Aufenthalt bei der Veranstaltung hob Widmann-Mauz die Bedeutung solcher Initiativen hervor, die Integration und kulturellen Austausch fördern.
    hat das besonders Syrischesessen bei eine Event ReDI School sehr genossen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert